Sophienschule - Gymnasium

Startseitensymbol > Schule > Jahrgänge > Einführungsphase

Einführungsphase

JAHRGANG 11

Nachdem unsere Schüler­in­nen und Schü­ler in den Jahr­gän­gen 5 bis 10 grund­le­gen­de Kom­pe­ten­zen er­wor­ben ha­ben, wer­den sie in Jahr­gang 11, der Ein­füh­rungs­pha­se, auf die Qua­li­fi­ka­tions­phase (Jahr­gän­ge 12 und 13) vor­be­rei­tet, an de­ren En­de sie die Abi­tur­prü­fung ab­le­gen kön­nen.

Es gibt in der Ein­füh­rungs­phase (E-Phase) Ge­mein­sam­kei­ten zur bis­he­ri­gen Un­ter­richts­struk­tur, aber es gibt auch ei­ni­ge Neue­run­gen im Hin­blick auf das an­schließen­de Kurs­system:

Organisation

Unsere Schüler­innen und Schü­ler blei­ben im ver­trau­ten bis­he­ri­gen Klassenverband zu­sam­men. Für je­de Klas­se gibt es wei­ter­hin die dop­pel­te Klas­sen­lei­tung, die nun zu­sätz­lich von ei­ner Jahr­gangs­lei­tung un­ter­stützt wird.

Die Stundentafel sieht vor, dass die so ge­nann­ten Lang­zeit­fä­cher (Deutsch, Eng­lisch, 2. Fremd­spr­ache, Mathe­ma­tik) so­wie Po­li­tik-Wirt­schaft drei­stün­dig un­ter­rich­tet wer­den. Alle an­de­ren Fä­cher be­le­gen die Schü­ler/in­nen zwei­stün­dig. Erd­kun­de wird da­bei nur für ein Halb­jahr un­ter­richtet.

Statt der bis­her be­kann­ten No­ten von 1 bis 6 gibt es ein Punk­te­sys­tem, wel­ches auch in der spä­te­ren Qua­li­fi­ka­tions­phase gilt.
Zu be­ach­ten ist da­bei ins­be­son­de­re, dass be­reits 4 Punkte (ei­ne "Vier minus") ein so ge­nann­ter "Unter­kurs" sind und die Ver­set­zung ge­fähr­den kön­nen.

Kurswahlen

Die Schülerinnen und Schü­ler müs­sen sich wie zu­vor ent­schei­den, ob sie evan­ge­li­sche Re­li­gion, katho­li­sche Re­li­gion oder Wer­te und Nor­men be­le­gen. Un­ter­rich­tet wird in klas­sen­über­grei­fen­den Kursen.

Bezüglich der Fächer Kunst, Musik und Dar­stel­len­des Spiel kann gewählt werden: Entweder werden zwei dieser Fächer für je ein Schulhalbjahr oder eines dieser Fächer für das ganze Schuljahr belegt. Unterrichtet wird in klassenübergreifenden Kursen.
Achtung: Kunst oder Musik können später in der Qualifikationsphase nur dann als Prüfungsfach gewählt werden, wenn sie in der Einführungsphase mindestens ein Schulhalbjahr belegt wurden!

Die 2. Fremd­spra­che kann wie bis­her im klas­sen­über­grei­fen­den Kurs fort­ge­führt wer­den. Wir bie­ten in der Re­gel aber kei­ne neu­be­gin­nen­de 2. Fremd­sprache oder eine 3. Fremd­sprache an.

Unsere Alternative Ku/Mu/DS: Wir bie­ten an, die 2. Fremd­spra­che be­reits nach der 10. Klas­se zu be­en­den und statt­des­sen in der Ein­füh­rungs­phase zu­sätz­li­chen Kurs­un­ter­richt in den Fä­chern Kunst, Musik und/oder Dar­stel­len­des Spiel zu be­le­gen. Je­de/r Schü­ler/in kann sich hier frei ent­schei­den.
Achtung: Die­se Ent­schei­dung kann Aus­wir­kun­gen auf die spä­te­ren Wahl­mög­lich­kei­ten in der Qua­li­fi­ka­tions­phase ha­ben. Wir be­ra­ten da­zu des­halb aus­führ­lich je­weils im Früh­jahr, be­vor die Wahl ge­trof­fen wer­den muss.

Berufsorientierung

Um die Schü­ler­in­nen und Schü­ler über al­ter­na­ti­ve Schul­lauf­bah­nen, mög­li­che Be­ru­fe und Stu­dien­gän­ge zu in­for­mie­ren und ihnen We­ge in die Zu­kunft auf­zu­zei­gen, or­ga­ni­sie­ren wir in der E-Phase zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen mit den ver­schie­dens­ten Ko­opera­tions­part­nern.

Im Herbst un­ter­nimmt der ge­sam­te 11. Jahr­gang ei­ne Fahrt nach Ber­lin. Ne­ben ei­nem um­fang­rei­chen Pro­gramm zur po­li­ti­schen Bil­dung dient dies auch dem Ken­nen­ler­nen der Klas­sen un­ter­ein­an­der im Hin­blick auf die spä­te­re Zu­sam­men­füh­rung im Kurs­sys­tem der Qua­li­fi­ka­tions­phase.

Während der Ein­füh­rungs­phase ab­sol­viert je­de/r Schü­ler/in ein zwei­wö­chi­ges Be­triebs­prak­ti­kum.